Bg
Gerstrubenkapelle
Gerstrubenkapelle
Katholische Kirche Oberstdorf › Kapellen

Kapelle in Gerstruben Marienkapelle

Die Kapelle in Gerstruben ist der Gottesmutter Maria geweiht und gehört zur Pfarrei Oberstdorf. Einmal im Jahr, meist am letzten Sonntag im September, findet in Gerstruben die Herbstmesse am benachbarten Gerstrubener Kreuz statt.

Name: Marienkapelle
Straße: Gerstruben
PLZ - Ort: 87561 - Oberstdorf

Namenspatron: Heilige Maria
Gottesdienste: sporadisch

Zeit der Erbauung: 17. Jahrhundert
Baustil: Barock,
Info zum Baustil: Die Kapelle besteht aus einem dreiseitigem Chorschluss und verschindeltem Satteldach mit Dachreiter. Der Westbogen ist rundbogig

Künstlerische Kostbarkeiten: Figuren,
Info zu Kostbarkeiten: Kleiner Altar des frühen 18. Jhdts. mit Muttergottes auf der Mondsichel; zwei bäuerliche barocke Figuren des Hl. Nikolaus und Sebastian; zwei Vasen mit Blumen aus vergoldetem, getriebenem Kupferblech;
Gemälde: Muttergottes in Halbfigur (spätes 18. Jhdt.) Jesuskind mit Dornenkrone auf einem Kissen stehend;
Holzfiguren aus dem späten 17. Jhdt.: bäuerliches Kreuz, Heiliger mit Buch in Benediktinertracht