Pfarrkirche Tiefenbach
Pfarrhof Tiefenbach
Pfarrhof Tiefenbach
Pater Thaller zu Besuch
Pater Thaller zu Besuch
Katholische Kirche Oberstdorf › Weitere Pfarreien › St. Barbara Tiefenbach

Das Tiefenbacher Pfarrhaus - Neues Leben in alten Räumen

Nach dem unerwarteten Heimgang unseres StD Herrn Anton Wild, der allein das alte Pfarrhaus bewohnt hatte, stellte sich die Frage, was aus dem Anwesen werden sollte bzw. was die Diözese damit vor hatte. Fortbestand, Renovierung, Verkauf?

Bislang gibt es noch keine klare Entscheidung. Für die Tiefenbacher Pfarrei wäre es am besten, wenn ein Ruhestandsgeistlicher das Haus wieder bewohnen würde. Dies ist aber ungewiss und so wurden vom Tiefenbacher Pfarrgemeinderat, der Kirchenverwaltung in Übereinkunft mit Pfarrer Guggenberger die Weichen für eine kirchliche Nutzung der unteren Räume des Hauses gestellt. Es sollte deutlich werden, dass die Pfarrei das Pfarrhaus aktiv nutzen möchte.
Bislang war die Nutzung dieser Räumlichkeiten durch die Pfarrgemeinde kaum gegeben , da jegliche Aktivitäten die Privatsphäre von Herrn Wild berührte. Jetzt war die Situation eine andere. Eine rege Nutzung der Räumlichkeiten war nun möglich. Freilich musste zuerst noch fleißig Hand angelegt werden. Die Mitglieder der Kirchenverwaltung und des Pfarrgemeinderats sowie weitere Helfer aus der Gemeinde räumten aus, putzten und strichen die Wände. Neue Vorhänge verwandelten die eher schattigen Zimmer in helle Räume. So konnte am Sonntag, den 11. .Juli 2010 zu einem " Tag der offenen Tür" eingeladen werden. Im Anschluss an den Gottesdienst fand das renovierte Pfarrhaus reges Interesse der anwesenden Kirchgänger, die es sich bei Kaffee und Kuchen gut gehen ließen. Die Anwesenden wurden über die aktuelle Situation hinsichtlich der Pfarrräume informiert und bei einem Bazar konnten allerlei Gegenstände aus dem Nachlass von Herrn Wild erworben werden.
Seither kommen die Tiefenbacher dort bei allen erdenklichen Gelegenheiten zusammen. Neben den Sitzungen des Pfarrgemeinderats und der Kirchenverwaltung gibt es Geburtstagsnachmittage für Senioren, Ministrantentreffs und Ehrungen. Besondere Anlässe sind die Vormittage mit Prälat Thaller aus Brasilien oder die Gruppenstunden der Kommunionkinder. Die Frauen der Pfarrei kommen zusammen um die Kerzen zu gestalten, die zu Lichtmess und Ostern vor der Kirche verkauft werden. Der seit 2006 veranstaltete Adventsbazar hat sich mittlerweile vom Pfarrhaus in den Pfarrstadel ausgedehnt und lockt immer mehr Menschen zu einem gemütlichen Zusammentreffen. Dabei stimmen die Damen der Tiefenbacher Singgruppe den Advent musikalisch ein. In diesem Jahr rundete Diakon Hans-Peter Pickart die besondere Stimmung mit besinnlichen Texten ab. Die Mitwirkenden des von Gisela Müller organisierten Benefizkonzertes nutzen kurz vor Weihnachten die Räumlichkeiten zum Einsingen und Einspielen. Schließlich dient das Haus auch zur Aufbewahrung kirchlicher Gegenstände, wie z.B. die Kleidung der Sternsinger.
So ist in den Pfarrhof neues Leben eingekehrt. Er dient nun den Tiefenbachern als Begegnungsstätte mit einem reichhaltigen Angebot für die gesamte Kirchengemeinde.

Pfarrhof Tiefenbach
Pfarrhof Tiefenbach
Pater Thaller zu Besuch
Ministrantengrillen
Tiefenbacher Adventsbazar