Hochaltar
Hochaltar
Katholische Kirche Oberstdorf › Pfarrgemeinde › Aktuell

Spirituelle Initiativen

Liebe Mitchristen, 2017 ist ein besonderes Jahr, auch seiner historischen Erinnerungen wegen. In den Medien nimmt das Gedenken der Reformation (1517 sog. Thesenanschlag Luthers) breiten Raum ein. Und in einem beeindruckenden Gottesdienst am Freitag 20.01. haben wir - evangelische und katholische Christen gemeinsam - den Herrn um sein Erbarmen gebeten, angesichts der Schuld, die Menschen in konfessionell geprägten Auseinandersetzungen und Kriegen auf sich geladen haben.

Ein anderes Gedenkjahr, sogar ein Jubiläum, gerät ein wenig in den Hintergrund: das Jubiläum 100 Jahre Erscheinungen in Fatima. Besonders unser Dekanatsrat, bestehend aus Frauen und Männern aller Pfarreien unseres Dekanates, hat eine beeindruckende Reihe von Gedenktagen für jeden 13. des Monats zusammengestellt. Eine Pfarrei des Dekanates übernimmt die Feier, die meist mit dem Rosenkranz beginnt und dann mit Pilgermesse in der jeweiligen Kirche vollendet wird. Dem leider durch Schneemassen beeinträchtigten Beginn in Balderschwang am 13.01. folgt nun der zweite Fatimadreizehnte im Februar in St. Ulrich in Burgberg. Sie können weitere Termine, Orte und Informationen zu diesem Gedenkjahr und seinem Ursprung dem Flyer entnehmen, der in der Pfarrkirche aufliegt. Oberstdorf wird in St. Maria Loretto am 13.12. den Schlusspunkt setzen.
Eine besondere Freude ist mir auch, dass ich Ihnen eine weitere spirituelle Initiative hier ankündigen kann. Aus der Pfarrei kam der Vorschlag, einmal im Monat eine stille Anbetungsstunde vor dem Allerheiligsten zu halten. Die Wahl fiel auf die Kapelle des BRK-Heimes in der Holzerstraße. Immer am 1. Samstag des Monats, also jetzt erstmalig am 04.02. wird in der Kapelle der Tabernakel geöffnet und der eucharistische Christus zur stillen Anbetung zu sehen sein. Die Anbetung erfolgt in reiner Stille, ohne gesprochene Gebete/Lieder oder ähnliches. Ich kann nur empfehlen, sich diese wertvolle Zeit zu nehmen und in Stille vor dem Altarsakrament zu verweilen.
Ihr Pfarrer Maurus Mayer